Die Spur - Cosmos-Kinder-Coaching
Die Spur - Cosmos-Kinder-Coaching

Lernen                                                                   

 

Das Wort Lernen stammt etymologisch von Spüren, einer Spur nachgehen.

Also:
ungünstige Einflüsse möglichst reduzieren und günstige Bedingungen schaffen bzw. stärken, damit Ihr Kind (und Sie) möglichst in Ihrer Spur sein können.

"Ich unterrichte meine Schüler nie;

ich versuche nur Bedingungen zu schaffen, unter denen sie lernen können."

Albert Einstein

"Wenn das Herz eines Kindes offen ist, ist es ein Genie.

Wenn du sein Herz öffnest, seine Komplexe, alle Anspannung und Angst entfernst,

dann wirst du ein Genie sehen, das schon auf seinem ganz eigenen Weg ist."

M. P. Schetinin, Tekos-Schule

Tja.

Die US-Amerikanerin Wilma Rudolph litt als (zwanzigstes) Kind (mittelloser Eltern) an Kinderlähmung. Ärzte prophezeiten, das Mädchen würde nie mehr richtig gehen können.

Wilma machte Gymnastik, probierte...

Mit 16 nahm sie an den Olympischen Spielen teil: Goldmedaille für ihre Läuferstaffel.

Mit 20: drei olympischen Goldmedaillen... schnellste Frau der Welt.

"Ein Kind, das frei experimentieren darf, ist nicht frustriert, wenn etwas nicht klappt.
Ein Kind, dem etwas vorgemacht wird, ist frustriert, wenn es beim Nachmachen scheitert, weil es die Erwartungen der Erwachsenen dann nicht erfüllt."

Monika Aly, Emmi Pikler Gesellschaft

Die Spur

führt hier vom Wohnmobil zum Abitur.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Mühlhauser